SHIMANO Altus

1x9-Gang Kettenschaltung

Sattelstütze

Patent starr

FISCHER Silent-Drive

Hinterradmotor 45 Nm

Akku 48V

semi-integriert

Display

LED300

Hydraulische SHIMANO

Scheibenbremse

Hinterradmotor
45 Nm
Akku
48 V
Display
LED
Reichweite bis zu
140 km

E-ENERGIE FÜR EINSTEIGER

FISCHER MONTIS 2.0

Auch mit schmalem Budget lässt sich der Traum vom e-angetriebenen MTB-Abenteuer realisieren. Hier lohnt ein Blick auf das FISCHER MONTIS 2.0i: Das Einsteiger-Modell bringt alles mit, was ein Mountainbike ausmacht. Die 9-fach Kettenschaltung bietet ausreichend Gangbreite, der geräuscharme Hinterradmotor unterstützt dosiert den Tritt – Anstiege lässt man so spielend hinter sich.

Die hydraulischen Scheibenbremsen und die griffigen Reifen garantieren die notwendige Sicherheit bei der Abfahrt. Mit dem optionalen Beleuchtungsset ist das MONTIS 2.0 ruckzuck tauglich für den Straßenverkehr und damit für den Schul- oder Arbeitsweg eine echte Alternative.

1x9-Gang Kettenschaltung

Patent starr mit Schnellverschluß

LED300 

Comfort suspension level

Hydraulische Scheibenbremsen

Scheibenbremse hinten

FISCHER Silent-Drive Hinterradmotor, 45 Nm

semi-integrieter Akku, 48 Volt, 422 Wh, 4h Ladezeit

360°

E-ENERGIE FÜR EINSTEIGER

FISCHER MONTIS 2.0
Hinterradmotor
45 Nm
Akku
48 V
Display
LED
Reichweite bis zu
140 km
Motor
FISCHER Silent-Drive Hinterradmotor 45 Nm
RAHMEN
MTB Rahmen Alu 27,5"- 48 cm
FARBE
Schwarz matt
AKKU
48 Volt, 422 oder 557 Wh, semi-integriert, 4 o. 5 h Ladezeit
DISPLAY
LED300
SCHALTUNG
SHIMANO Altus 1x9-Gang Kette
TRETLAGER
Sensor Innenlager
BREMSE / RÜCKTRITTBREMSE
Hydraulische Scheibenbremse / Nein
VR FEDERUNG / GABEL
Comfort suspension level
BELEUCHTUNG
Batterie-Leuchten-Set mit Reflektoren
REIFEN
MTB-Bereifung
SATTELSTÜTZE
Patent starr
SCHLOSS
FISCHER Spiralschloss
ZUL. GESAMTGEWICHT / GEWICHT
135 kg / 23 kg
REICHWEITE
422 Wh bis zu 120 km / 557Wh bis zu 140km

Reichweitenassistent für das FISCHER MONTIS 2.0

Reichweite bis zu

Motorleistung (Stufe/%)

Geschwindigkeit (km/h)

Gesamtgewicht (kg)

Streckenart

Untergrund

Anfahrtshäufigkeit

Windverhältnisse