SHIMANO Nexus

3-Gang Nabenschaltung

SHIMANO

V-Bremse

36 Volt Akku, 317 Wh,

Gepäckträger, 4 h Ladezeit

Einstieg

komfortabel tief

Extra großer Korb

Maße 35x27x22

LED300

Display

Vorderradantrieb
25 Nm
Akku
36 V
Display
LED
Reichweite bis zu
80 km

HOLLANDRAD ZUM VERLIEBEN

FISCHER RETRO 2.0

HOLLANDRAD ZUM VERLIEBEN

FISCHER RETRO 2.0
Vorderradantrieb
25 Nm
Akku
36 V
Display
LED
Reichweite bis zu
80 km

Ein Rad zum Verlieben! Klassischer und zugleich komfortabler, dem leistungsstarken Frontmotor zum Dank, kann man in der City nicht zum Shoppen unterwegs sein. Die raffinierte Kombination aus beigen Reifen und dem kirschroten Rahmen verleihen dem robusten Hollandrad mit tiefem Einstieg ein einzigartiges Flair. Massig Stauraum bietet neu der extragroße Korb auf dem Vorderradträger, der vollbeladen beim Abstellen vom integrierten Lenkschloss in Position gehalten wird.

Keine Sorge um die Kleidung muss man sich bei schlechter Witterung machen: Lange Schutzbleche und ein Kettenschutz halten den Schmutz wirksam fern. Rundum stadttauglich wird das FISCHER Retro 2.0 mit dem integrierten Rahmenschloss und der 20 Lux starken Beleuchtung.

V-Bremse

Gepäckträger-Akku, 36 Volt, 317 Wh, 4h Ladezeit

starre Gabel

Bedienelement

Rahmenschloss

3-Gang Nabeschaltung

praktischer und großer Korb

farblich abgestimmte Details

HOLLANDRAD ZUM VERLIEBEN

FISCHER RETRO 2.0
Vorderradantrieb
25 Nm
Akku
36 V
Display
LED
Reichweite bis zu
80 km
Motor
FISCHER Silent-Drive Fontmotor 25 Nm
RAHMEN
City Rahmen Alu 28" - 48 cm
FARBE
Rot glänzend
AKKU
36 Volt, 317 Wh, Gepäckträger, 4h Ladezeit
DISPLAY
LED300
SCHALTUNG
3-Gang Nabenschaltung
TRETLAGER
Sensor Innenlager
BREMSE / RÜCKTRITTBREMSE
V-Bremse / Ja
VR FEDERUNG / GABEL
starr
BELEUCHTUNG
20 Lux Retro
REIFEN
Urban Reflex / Pannenschutz
SATTELSTÜTZE
Patent starr
SCHLOSS
Rahmenschloss
ZUL. GESAMTGEWICHT / GEWICHT
150 kg / 29 kg
REICHWEITE
bis zu 80 km

Reichweitenassistent für das FISCHER RETRO 2.0

Reichweite bis zu

Motorleistung (Stufe/%)

Geschwindigkeit (km/h)

Gesamtgewicht (kg)

Streckenart

Untergrund

Anfahrtshäufigkeit

Windverhältnisse